BRAUN Lockenhaus

Eine Bugholzmanufaktur mit Tradition und innovativer Vision

Tradition gepaart mit einer großen Vision: Der burgenländische Objekt- und Designmöbelhersteller BRAUN Lockenhaus feierte sein 90-jähriges Jubiläum. – „In den 90 Jahren seit der Gründung unseres Unternehmens gab es viele Veränderungen, aber eines blieb unverändert: Wir sind ein Möbelhersteller mit Herz, leben für unsere Kunden und erfinden uns laufend neu!“ Durch die strategische Produktportfolio-Erweiterung, mit der BRAUN den Österreich-Vertrieb der innovativen Metallmöbelmarke rosconi übernimmt, zeigt BRAUN den strategischen Weg zu einem Komplettanbieter in unterschiedlichsten Raumsituationen.

Das von Kommerzialrat Johann Braun 1921 am Fuße der Burg Lockenhaus im Burgenland gegründete Traditionsunternehmen BRAUN gilt heute mit einer Jahresproduktion von rund 60.000 Stühlen und 8.000 Tischen als einer der bedeutendsten Objektmöbelhersteller Österreichs. Waren es zuerst vor allem Schulmöbel und „Holzwaren verschiedener Art wie Getreideputzmühlen, Gartenmöbel, Gerätschaften für Haus und Küche“, so spezialisierte sich BRAUN ab 1975 auf die Herstellung von Sitzmöbeln und Tischen aus Vollholz, Bugholz, Holzlaminaten und Stahlrohr.


Seit 2005 gehört BRAUN Lockenhaus zur deutschen Hiller-Gruppe, heute SCHNEEWEISS AG, die wiederum auf europäischer Ebene zu den Marktführern bei der Herstellung von Tisch- und Sitzmöbeln aus Holz, Stahlrohr, Edelstahl und Kunststoff zählt und der österreichischen Tochter sowohl bei Forschung und Entwicklung also auch bei der Vermarktung großen Handlungsspielraum einräumt.


Qualität "made in Austria" ist ein wesentliches Merkmal, das BRAUN Lockenhaus auszeichnet. BRAUN Lockenhaus ist eines von wenigen Unternehmen in Österreich, das sich im großen Stil auf das Biegen von Holz (Bugholz) spezialisiert hat. Die Exportquote liegt bei 20 bis 25 Prozent. Das Produktportfolio zielt vor allem auf die Einrichtung von Seminarbereichen (Conferencing), Schulen, Heimen, Spitälern, Versammlungsstätten, Messen, Kirchen und sozialen Einrichtungen ab.
 
Namhafte Kunden stärken die Marktposition und sind mitverantwortlich für die positive Entwicklung von BRAUN Lockenhaus. Beispielsweise sind Aufträge von Kunden wie Casinos Austria, der UNO (Austria Center Vienna), AUA und der Caritas Austria sowie zahlreicher Gastronomieprojekte wie Lugeck, Motto am Fluss oder Don Café zu nennen.


Die Marke rosconi, Spezialist für die Einrichtung von Publikumsbereichen, ist ebenfalls bei BRAUN Lockenhaus erhältlich: BRAUN Lockenhaus übernahm den Österreich-Vertrieb der traditionsreichen Marke. „crew“ heißt die Produktlinie des auf Edelstahlverarbeitung spezialisierten Unternehmens - ein modulares System aus Behältern und Funktionsteilen für Sauberkeit, Orientierung und Service im Innen- und Außenbereich. Vier Produkte der Serie gehören zu den Gewinnern des begehrten „red dot design award“ in der Kategorie „product design 2010“.


Eine derart renommierte Traditionsmarke in der Angebotspalette zu haben, ist sowohl ein riesiger Innovationsschub als auch eine strategische Portfolioerweiterung für BRAUN Lockenhaus. rosconi bietet mit dem Ruf als Trendsetter und Ideenschmiede die besten Voraussetzungen zur erfolgreichen Zusammenarbeit und Erweiterung des Produktsortiments von BRAUN.